Care

HD-Video, Farbe, Ton, 18:12 Min.,2017

Die Videoarbeit Care handelt von zwei Altenpflegerinnen in Japan. Basierend auf den Arbeitsabläufen und den Erfahrungen zweier junger indonesischer Pflegerinnen in der Demenzbetreuung entwickelte eine Gruppe von Amateurtänzerinnen eine Choreografie. Die von Butoh und Improvisationstanz beeinflussten Tänzerinnen, einige von ihnen selbst schon an die achtzig, performten ihre persönliche Interpretation der Pflegearbeit als Intervention im öffentlichen Raum der von Überalterung und Bevölkerungsschwund betroffenen Innenstadt von Maebashi. Auf einer Textebene erzählen die Pflegerinnen von ihren Beweggründen, Indonesien zu verlassen und im Ausland nach Arbeit zu suchen. Wir erfahren von einer massiv alternden Gesellschaft, in der die Pflege von Alten nicht öffentlich thematisiert wird, gehört sie doch traditionell zur Aufgabe der Töchter und Schwiegertöchter. Dem Problem und den daran Beteiligten werden Aufmerksamkeit und Anerkennung verweigert. Die Tänzerinnen im Video Care interpretieren die persönlichen Erfahrungen und die Bewegungen der indonesischen Pflegerinnen, deren Existenz in der Gesellschaft weitgehend unsichtbar bleibt. Nähe, Berührungen, Sichhingeben, Sichtragenlassen, Ermächtigung und Entmächtigung sind wichtige Themen des Zwischenmenschlichen, die immer auch die Würde des Einzelnen betreffen und somit politisch brisant sind.

Care

HD video, color, sound, 18:12 min.,2017 HD video, color, sound, 18:12 min.

The video project Care is about two geriatric nurses in Japan. A group of amateur dancers developed a piece of choreography based on the work routines and experiences of two young Indonesian nurses working in dementia care. The dancers, influenced by Butoh and improvisational dance, were in some cases already around eighty themselves. They performed their personal interpretation of the care work as an intervention in the public space of the Maebashi city center, which is feeling the effects of an aging and shrinking population. On a textual level, the nurses explain what motivated them to leave Indonesia and look for work abroad. We learn of a massively aging society in which the care of the elderly—a task traditionally performed by daughters and daughters-in-law—is not a topic of public discussion. The problem and those involved in it do not receive any attention or recognition. The dancers in the video Care interpret the personal experiences and movements of the Indonesian nurses, whose existence in society remains largely invisible. Closeness, physical contact, self-surrender, allowing oneself to be carried, empowerment, and disempowerment are important themes of interpersonal relations, which always concern the dignity of the individual and are thus politically charged.

Image of